Startseite SukkulentenCrassulaceae Crassula Marnieriana

Crassula Marnieriana

von Sofia Lara
Crassula marnieriana

Crassula Marnieriana, auch bekannt als Jade-Halskettenpflanze und Wurm-Pflanze, ist eine kleine, langsam wachsende, buschige Sukkulente.

Die Jade-Halskette hat pralle, abgerundete, grüne Blätter mit roten Rändern, die einen Durchmesser von 1 cm (0,40") haben.

Diese Blätter sind an einem schlanken Stiel aufgereiht, ähnlich wie Perlen an einer Halskette. Die Stängel können eine Höhe von 20 cm erreichen (8").

Die Worm Plant ist ein beliebter "Füller" für Sukkulentenarrangements, denn wenn sie reif ist, quellen die wurmförmigen Stränge der gestapelten Blätter über die Ränder des Gefäßes hinaus. Im Frühjahr blüht sie in weißen Büscheln mit einem Hauch von rosa, sternförmigen Blüten.

Crassula Marnieriana stammt aus dem Ostkap Südafrikas. Sie gehört zur Gattung Crassula aus der Familie der Crassulaceae.

Allgemeine Informationen:

Auch bekannt als: Jade-Halsketten-Pflanze und Wurm-Pflanze
Pflanzenfamilie: Crassulaceae
Herkunft: Ostkap in Südafrika
Höhe: 20cm (8")
Belichtung: Volle Sonne
Benötigt Wasser: Trockenheitsresistent; Bewässerung nach der Methode "einweichen und trocknen".
Bodenart: Kakteenerde mit hohem Kompostanteil, gemischt mit organischem Material und körnigem Material wie Kies, Sand, Perlit und Bimsstein.
pH-Wert des Bodens: 5,0 - 7,5

Anbau und Pflege von Crassula Marnieriana

Crassula marnieriana Pflanze

Crassula Marnieriana ist sehr pflegeleicht und kann im Freien oder im Haus kultiviert werden. Sukkulentenzüchter stellen Jade Necklace oft in Hängetöpfen oder Containergärten aus.

Diese strauchförmigen Sukkulenten sind nicht kältetauglich und gedeihen am besten bei Temperaturen von -3,9 °C (25 °F).

Sonnenlicht

Am besten stellt man die Crassula Marnieriana an einen Standort im Freien, an dem sie 5 bis 6 Stunden volle bis teilweise Sonne bekommt.

Stellen Sie den Topf in Innenräumen an einen Ort, an dem er viel helles Licht bekommt. Achten Sie darauf, dass er 5 bis 6 Stunden lang direkt in die Morgen- oder Spätsommersonne gestellt wird.

Direkte Mittagssonne verbrennt die Blätter. Ein Mangel an Sonnenlicht verändert die Form der Blätter, da sie sich in Richtung des Sonnenlichts strecken.

Stellen Sie den Topf mit der Jadekette im Winter an ein Fenster, das nach Süden ausgerichtet ist. Wenn Sie an einem Ort leben, der nicht viel Sonnenlicht bekommt, sollten Sie eine Wachstumslampe für Sukkulenten kaufen.

Bewässerung

Crassula marnieriana sukkulent

Crassula Marnieriana ist eine trockenheitstolerante Pflanze und kann längere Wasserpausen überstehen. Wenn Sie im Urlaub sind, müssen Sie sich keine Sorgen um sie machen.

Wurm-Pflanzen bevorzugen die Bewässerungsmethode "einweichen und trocknen". Lassen Sie im Frühjahr und Sommer alle 3 Wochen Wasser über die Erde laufen, bis sie vollständig durchtränkt ist.

Um sicherzugehen, prüfen Sie den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens, indem Sie einen Stock einführen. Fühlt sich das Ende des Stäbchens trocken an, ist es an der Zeit, den Boden gut zu wässern.

Wenn die Temperaturen zu sinken beginnen, gießen Sie Ihre Wurm-Pflanzen einmal im Monat bis zu 6 Wochen.

Bevor Sie erneut gießen, testen Sie die Trockenheit des Bodens, indem Sie einen Stock in den Boden stecken. Vergewissern Sie sich, dass die Erde völlig trocken ist, bevor Sie Wasser gießen. Eine Überwässerung schädigt die Wurzeln.

Topf und Erde

Crassula Marnieriana sollte in Keramik- oder Terrakotta-Töpfe mit Entwässerungslöchern gepflanzt werden. Die Verwendung atmungsaktiver Töpfe verhindert Staunässe, die zu Wurzelfäule führt.

Die ideale Erde für den Anbau von Crassula Marnieriana ist Kakteenerde mit hohem Kompostanteil. Wenn Sie Ihrer Blumenerde etwas organisches Material hinzufügen, wird Ihre Jade-Halskettenpflanze gesund wachsen.

Eine geeignete Mischung besteht aus 1 Teil Torfmoos, 1 Teil organischem Material und 3 Teilen körnigem Material wie Sand, Kies oder Bimsstein.

Crassula Marnieriana kann von der Zugabe eines ausgewogenen Düngers für Sukkulenten alle 3 bis 4 Monate profitieren, wenn sie aktiv wächst.

Wie man Crassula Marnieriana vermehrt

Crassula Marnieriana ist sehr leicht zu vermehren. Sie können Ihre Wurm-Pflanzen durch Stammstecklinge vermehren.

Methode 1: Stammstecklinge

Schritt 1: Untersuchen Sie Ihre Wurm-Pflanze und wählen Sie gesunde Stämme aus.

Schritt 2: Schneiden Sie die Stiele mit einem sterilisierten Messer oder einer Gartenschere ab.

Schritt 3: Lassen Sie die Stängel an einem warmen und schattigen Ort 2 bis 3 Tage lang trocknen und verholzen.

Schritt 4: Legen Sie die geschwollenen Stängelstecklinge auf ein Gefäß, das mit Sukkulentenerde mit körnigem Material gefüllt ist.

Schritt 5: Stellen Sie den Behälter an einen Ort mit indirektem Licht. Besprühen Sie die Erde 3 bis 4 Mal pro Tag mit Wasser.

Methode 2: Stecklinge belassen

Schritt 1: Wählen Sie Blätter ohne Risse oder andere Anzeichen von Verletzungen.

Schritt 2: Drehen Sie vorsichtig ein Blatt vom Stiel ab oder schneiden Sie mit einem sterilisierten Messer oder einer Gartenschere eine Reihe von Blättern ab.

Schritt 3: Legen Sie die Blattstecklinge in einen leeren Behälter und stellen Sie sie an einen trockenen und schattigen Ort. Lassen Sie die Stecklinge 3 Tage lang stehen und lassen Sie sie verholzen, um Fäulnis zu verhindern.

Schritt 4: Füllen Sie einen Topf mit Kakteenerde und Sand. Stecken Sie die Enden der Blattstecklinge einfach direkt in die Topfmischung und lassen Sie sie anwurzeln.

Schritt 5: Stellen Sie das Gefäß mit der Jadekette an einen Ort, an dem es indirektes Sonnenlicht erhält. Besprühen Sie die Erde 4 bis 5 Mal pro Tag.

Häufig gestellte Fragen


Ist Crassula Marnieriana giftig für Katzen und Hunde?


Crassula Marneriana steht nicht auf der Liste der für Tiere giftigen Pflanzen auf der Website der American Society for Prevention of Cruelty to Animals (ASPCA).

Allerdings können die Blätter und Stecklinge von Crassula Marnieriana für Haustiere und Menschen schädlich sein, wenn sie verschluckt werden. Wenn Sie Allergien haben, sollten Sie beim Umgang mit der Pflanze Handschuhe tragen.


Warum stirbt meine Crassula Marnieriana?


Wenn Ihre Crassula Marnieriana anfängt, ungesund auszusehen, könnte das an der Überwässerung liegen oder sie ist von krankmachenden Schädlingen befallen.

Überwässerung

Eine Überwässerung Ihrer Crassula Marnieriana führt zu Wurzelfäule und Schimmelbildung.

Der Mehltau breitet sich schnell aus, so dass Sie die Pflanze behandeln müssen, bevor die Infektion fortschreitet.

Entfernen Sie alle infizierten Stängel und Blätter mit einem sterilen Messer oder einer Gartenschere. Nehmen Sie die Crassula Marnieriana vorsichtig aus ihrem Behälter. Stäuben Sie die Erde von den Wurzeln ab.

Überprüfen Sie die Wurzeln sorgfältig und entfernen Sie die verfaulten Wurzeln. Stellen Sie die Pflanze an einen trockenen und schattigen Ort, während Sie Ihren Topf vorbereiten.

Füllen Sie einen Keramik- oder Terrakottatopf mit frischer Kakteenerde, gemischt mit Sand, Kies, Bimsstein und Ton. Setzen Sie Ihre Jadekette um und gießen Sie sie nach der Methode "einweichen und trocknen".

Schädlingsbefall

Wollläuse, Schnecken, Spinnmilben und Nacktschnecken ernähren sich gerne von Wurm-Pflanzen. Um Wollläuse abzuschrecken, besprühen Sie Ihre Sukkulenten mit verdünntem Neemöl oder wischen Sie die Blätter mit 70% Isopropylalkohol ab.

Um zu verhindern, dass Schnecken und Nacktschnecken die Blätter von Crassula Marnieriana anknabbern, streuen Sie zerkleinerte Eierschalen um den Boden des Behälters oder auf die Pflanze selbst.


Bildet Crassula Marnieriana Blüten aus?


Ja, Crassula Marnieriana bildet im Frühjahr und Sommer kleine weiße oder rosa sternförmige Blüten.

Zuletzt aktualisiert am Juni 9, 2022 von Sofia Lara

Sukkulenten aus derselben Pflanzenfamilie

Einen Kommentar hinterlassen

Die maximale Dateigröße beim Hochladen: 20 MB. Sie können hochladen: Bild. Dateien hier ablegen

de_DEGerman