Startseite SukkulentenCrassulaceae Sedum Nussbaumerianum

Sedum Nussbaumerianum

von Sofia Lara
Sedum Nussbaumerianum Pflanze und Sukkulente

Sedum nussbaumerianum ist eine charmante und verführerische Sukkulente, die von Gärtnern gerne als Bodendecker verwendet wird.

Die Sukkulente trägt die Beinamen Coppertone Stonecrop und Golden Sedum wegen ihrer langen und prallen Blätter, die bei richtiger Sonneneinstrahlung eine kupfer-orange Farbe entwickeln. Bei nur teilweiser Sonneneinstrahlung entwickeln die Blätter eine gelb-grüne Farbe.

Coppertone Stonecrop ist eine niedrig wachsende Sukkulente, die schöne Rosetten bildet und runde Büschel weißer Blüten blüht, die einen leichten Duft verströmen.

Sedum nussbaumerianum kann eine Höhe von 30 cm (12 Zoll) erreichen und den Boden bis zu 91 cm (3 Fuß) bedecken. Sie stammt aus der Familie der Crassulaceae. Die Kupferglänzende Fetthenne wurde in Italien eingebürgert, ist aber auch in Mexiko, Neuseeland und auf den Kanarischen Inseln zu finden. 

Allgemeine Informationen:

Auch bekannt als: Coppertone Fetthenne, Golden Sedum
Pflanzenfamilie: Crassulaceae
Herkunft: Eingebürgert in Italien, aber auch in Mexiko, Neuseeland und auf den Kanarischen Inseln zu finden.
Höhe: 12 Zoll (30 cm)
Belichtung: Teilweise bis volles Sonnenlicht; 4 bis 6 Stunden pro Tag.
Wasserbedarf: Nur gießen, wenn sich der Boden trocken anfühlt, wenig gießen in den Winter- und Sommermonaten.
Bodenart: Kakteenerde gemischt mit Perlit im Verhältnis 2:1; 1:1, wenn sie in feuchteren Regionen angebaut wird.
pH-Wert des Bodens: Schwach sauer (5,95 pH)
Verträglichkeit: Trockenheit

Wie man Sedum Nussbaumerianum anbaut und pflegt

Sedum Nussbaumerianum sukkulent Pflege

Sedum nussbaumerianum kann im Garten oder im Haus gezüchtet werden. Diese Sukkulentenart gedeiht besser im Freien, weil sie dort regelmäßig in die Sonne kommt und ihre begehrte kupfer-orange Farbe erhält.

1.   Sonnenlicht

Wenn Sie Coppertone Stonecrop als Bodendecker im Freien pflanzen, stellen Sie sie an einen Standort, der 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält. Sie können Coppertone Stonecrop auch in eine Blumenampel pflanzen.

Sedum nussbaumerianum ist keine kältetolerante Sukkulente. Es wird empfohlen, die Pflanze im Haus zu kultivieren, wenn die Temperatur in Ihrer Region unter -1° C (30° F) fällt.

Als Zimmersukkulente sollte Sedum nussbaumerianum in der Nähe eines Fensters stehen, das täglich 4 bis 6 Stunden Sonnenlicht erhält.

2.   Bewässerung

Sedum nussbaumerianum weist die gleichen Merkmale auf Bewässerungsbedarf wie bei anderen Sukkulenten. Sie sollten der Sukkulente erst dann Wasser geben, wenn sich die Erde trocken anfühlt. Wenn Sie der Pflanze mehr Wasser geben, als sie braucht, werden ihre Wurzeln faulen.

Um festzustellen, ob der Boden trocken ist, stecken Sie ein Stäbchen einen Zentimeter tief in den Oberboden. Ziehen Sie das Stäbchen heraus. Wenn das Ende des Stäbchens trocken ist, gießen Sie Coppertone Stonecrop, bis die Erde vollständig gesättigt ist und auf die Schale tropft.

Im Winter bleibt der Boden viel länger feucht. Dann müssen Sie die Bewässerung einschränken.

3.   Topf und Erde

Ein Topf aus Ton eignet sich am besten für das Wachstum von Sedum nussbaumerianum. Lehm ist ein poröses Material und ermöglicht eine gute Verdunstung der Feuchtigkeit aus dem Boden. Sie sollten nur einen Topf mit einer Größe von 10 cm oder 4 Zoll wählen.

Der Boden ist ein weiterer wichtiger Faktor, um das richtige Wachstum von Sedum nussbaumerianum zu gewährleisten. Verwenden Sie gut durchlässige Erde wie Kakteenerde, aber fügen Sie Perlit hinzu, um die Drainage weiter zu verbessern.

Das ideale Verhältnis von Kaktus zu Perlit ist 2:1. Wenn Sie in einer feuchten Region leben, passen Sie das Verhältnis von Kakteen zu Perlit auf 1:1 an.

Wie man Sedum Nussbaumerianum vermehrt

Sedum Nussbaumerianum wachsen

Sedum nussbaumerianum ist auch bei Gärtnern beliebt, weil es sich leicht vermehren lässt.

Sedum nussbaumerianum kann auf 3 Arten vermehrt werden: über Blätter, Stecklinge und Samen.

Methode 1 - Blätter

Schritt 1: Wählen Sie ein festes und gesundes Blatt.

Schritt 2: Ziehen Sie sauber aus, d. h. es darf kein Teil des Blattes am Stängel verbleiben. Ein sauberes Ausreißen erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Vermehrung.

Schritt 3: Lassen Sie das Blatt in einigen Tagen an einem trockenen und schattigen Ort abhärten.

Schritt 4: Legen Sie das geschwollene Blatt auf gut durchlässigen Boden.

Sedum Nussbaumerianum sukkulente Pflanze Pflege und Wachstum

Methode 2 - Stecklinge

Schritt 1: Schneiden Sie mit einem sterilisierten und desinfizierten Messer oder einer Gartenschere den Stängel des Sedumbüschels ab.

Schritt 2: Legen Sie den Ausschnitt an einen trockenen Ort, damit er aushärten kann.

Schritt 3: Wenn der Steckling gut genug verwelkt ist, pflanzen Sie ihn in gut durchlässigen Boden.

Methode 3 - Saatgut

Schritt 1: Pflanzen Sie die Samen in gut durchlässigen Boden.

Schritt 2: Gießen Sie den Boden, wenn er sich trocken anfühlt.

Schritt 3: Achten Sie darauf, dass die Samen genügend Sonnenlicht erhalten. Wenn Sie sie drinnen anbauen, stellen Sie den Topf unter ein Wachstumslicht.

Häufig gestellte Fragen

Ist Sedum Nussbaumerianum giftig für Katzen und Hunde?

Sedum nussbaumerianum gehört nicht zu den Pflanzen, die für Katzen und Hunde giftig sind und auf der Website der American Society for the Prevention of Cruelty to Animals (ASPCA).

Warum stirbt meine Sedum Nussbaumerianum Sukkulente?

Sedum nussbaumerianum ist eine widerstandsfähige Pflanze, aber wie andere Sukkulenten kann sie durch Überwässerung absterben.

Die Wurzeln von Sukkulenten können nicht lange in einer feuchten Umgebung bleiben. Wenn die Wurzeln nass bleiben, können sie eine Infektion entwickeln, die sich schnell in der ganzen Pflanze ausbreiten kann. 

Wenn sich die Blätter gelblich oder bräunlich verfärbt haben, wissen Sie, ob die Coppertone-Fetthenne von Wurzelfäule befallen ist. Gehen Sie kein Risiko ein und schneiden Sie Teile ab, die Anzeichen einer möglichen Verfärbung aufweisen. 

Verwenden Sie beim Schneiden von Pflanzenteilen immer ein geschärftes und sterilisiertes Messer oder eine Gartenschere, um eine Kontamination zu vermeiden. 

Ziehen Sie die Pflanze vorsichtig heraus und entfernen Sie die überschüssige Erde, um den Zustand der Wurzeln zu prüfen. Schneiden Sie alle Wurzeln ab, die faulig sind, und stellen Sie Sedum nussbaumerianum zum Trocknen beiseite.

Wenn die Coppertone-Fetthenne vollständig ausgetrocknet ist, pflanzen Sie sie in gut durchlässige, frische Erde um.

Bildet Sedum Nussbaumarianum Blüten aus?

Im Frühjahr blüht Sedum nussbaumarianum mit kleinen, weißen Blüten, die einen leichten Duft verströmen.

Zuletzt aktualisiert am 10. Juni 2022 von Sofia Lara

Sukkulenten aus derselben Pflanzenfamilie

Einen Kommentar hinterlassen

Die maximale Dateigröße beim Hochladen: 20 MB. Sie können hochladen: Bild. Dateien hier ablegen

de_DEGerman