Startseite SukkulentenAsteraceae Senecio barbertonicus

Senecio barbertonicus

von Sofia Lara
Senecio barbertonicus

Senecio barbertonicus ist eine immergrüne Sukkulente, die man leicht an ihren dicht gebänderten Büschen mit fingerartigen Blättern erkennen kann. Diese Sukkulente kann bis zu 2 m hoch werden, aber in einigen Fällen gibt es Senecio barbertonicus, die bis zu 3 m hoch werden.

Senecio barbertonicus ist unter dem Namen Succulent Bush Senecio bekannt, wird aber auch unter anderen Namen wie Finger-leaved Senecio, Barberton Senecio und Lemon Bean Bush geführt.

Die Blätter des Sukkulenten Busch-Senecio sind dick, zylindrisch und dicht am Stängel angeordnet. Der Farbton variiert von hellgrün bis olivgrün. Die Blätter sind 5 bis 10 cm lang und haben einen Durchmesser von 5 bis 10 mm (0,2 bis 0,4").

Im Gegensatz zu den meisten Sukkulentenarten, die im Winter ruhen, blüht der Fingerblättrige Senecio in Büscheln mit goldgelben Blüten, die Gänseblümchen ähneln und einen angenehmen Duft verströmen.

Die Blüten sind 10 mm und 75 mm lang und erscheinen an den Spitzen der Zweige. Die Früchte sind 3-5 mm groß, haben eine gerippte Textur und eine zylindrische Form.

Senecio barbertonicus ist in Südafrika beheimatet und wächst vor allem in subtropischen Wäldern und grasbewachsenen Regionen wie Simbabwe, Mosambik und Swasiland. Der Sukkulentenstrauch Senecio gehört zur Familie der Asteraceae.

Allgemeine Informationen:

Auch bekannt als: Sukkulentenstrauch Senecio, Fingerblättriger Senecio, Zitronenbohnenstrauch
Pflanzenfamilie: Asteraceae
Herkunft: Südafrika
Höhe: 2m (6,5')
Belichtung: Volle bis teilweise Sonne von bis zu 6 Stunden
Wasserbedarf: Die trockenheitstolerante Sukkulente braucht nur Wasser, wenn der Boden völlig trocken ist.
Bodenart: Gut durchlässige Mischung mit Bimsstein, Perlit oder Sand zur Verbesserung der Drainage.
pH-Wert des Bodens: Nicht wählerisch; kann in einer Vielzahl von pH-Werten im Boden gedeihen.

Anbau und Pflege von Senecio Barbertonicus

Senecio barbertonicus Pflanze

Senecio barbertonicus ist eine hervorragende Ergänzung für Ihren Garten, vor allem, wenn er mit anderen Sukkulenten mit ähnlichen fingerartigen Blättern wie Euphorbia tirucalli und Gummieuphorbia kombiniert wird.

Der Sukkulentenstrauch Senecio kann auch als Sukkulente für den Innenbereich Ihr Haus schmücken. Bedenken Sie nur, dass diese Pflanze zu einem Mini-Baum heranwachsen kann und an der Spitze beschnitten werden muss, damit sie nicht umkippt.

Ansonsten handelt es sich um eine Sukkulentenart, die leicht zu züchten und zu pflegen ist.

Sonnenlicht

Senecio barbertonicus kann in einer Wüstenumgebung gedeihen und braucht viel Sonnenlicht. Als Sukkulente für den Außenbereich wäre ein Standort ideal, der regelmäßig 6 Stunden Morgensonne pro Tag erhält.

Wenn die Temperaturen in Ihrer Region unter -1,1° C (30° C) fallen, empfehlen wir, den Fingerblättrigen Senecio in einem Topf zu kultivieren, der nach drinnen gestellt werden kann. Stellen Sie den Topf in der Nähe eines Fensters auf, das täglich 4 bis 6 Stunden partielles Sonnenlicht erhält.

Bewässerung

Es handelt sich um eine trockenheitstolerante Sukkulente, die die rauen Bedingungen der Wüste übersteht - aber nicht übermäßig bewässert wird.

Senecio barbertonicus kann einen Monat lang ohne Wasser auskommen. Wenn Sie ihn mehr als nötig gießen, verfaulen die Wurzeln und die Pflanze entwickelt eine Pilzinfektion.

Die einfache Regel lautet: Gießen Sie Succulent Bush Senecio nur, wenn Sie nachweisen können, dass der Boden völlig trocken ist.

Stecken Sie dazu ein Stäbchen in die Erde. Wenn sich das Ende des Stäbchens trocken anfühlt, nachdem Sie es herausgezogen haben, ist der Boden bereit für eine gründliche Wässerung.

Denken Sie daran, den Boden zu gießen und nicht die Pflanze. Die beste Zeit zum Gießen von Senecio barbertonicus ist zwischen 8:00 und 10:00 Uhr.

Topf und Erde

Senecio barbertonicus Sukkulente

Senecio barbertonicus kann groß und schwer werden. Seien Sie bereit, die Töpfe zu wechseln, wenn die Sukkulente einen Wachstumsschub erlebt. Das Umtopfen erfolgt normalerweise alle 2-3 Jahre.

Wählen Sie einen Topf aus Keramik oder Terrakotta, um eine gute Verdunstung der Feuchtigkeit aus der Erde zu gewährleisten.

Der Topf muss ein Abflussloch mit einer Netzabdeckung haben, damit überschüssiges Wasser abfließen kann, wenn Sie die Erde gründlich gießen.

Senecio barbertonicus ist eine langlebige Sukkulente, die schlechte Bodenqualität und eine große Bandbreite an pH-Werten verträgt.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Sukkulente in eine gut durchlässige Topfmischung pflanzen und Zutaten wie Perlit, Bimsstein und Sand hinzufügen, um die überschüssige Feuchtigkeit aus dem Boden zu entfernen.

Sie können auch Dünger hinzufügen, um die Bodenernährung zu verbessern, aber wählen Sie Marken, die wenig Stickstoff, aber einen guten Phosphor- und Kaliumgehalt haben.

Wie man Senecio Barbertonicus vermehrt

Sie können Senecio barbertonicus über Blatt- und Stammstecklinge vermehren. Sommer und Frühjahr sind die idealen Jahreszeiten für die Vermehrung.

Methode 1: Blattstecklinge

Schritt 1: Wählen Sie ein gesund aussehendes Blatt vom Hauptstamm der Pflanze.

Schritt 2: Schneiden Sie das Blatt mit einer sterilisierten und geschärften Gartenschere ab.

Schritt 3: Legen Sie die Blattstecklinge an einen warmen und trockenen Ort, wo sie über einen Zeitraum von 2-3 Tagen harte Schwielen entwickeln können.

Schritt 4: Wenn die Blattstecklinge verwelkt sind, legen Sie sie auf eine gut durchlässige Erde.

Schritt 5: Halten Sie die Erde durch ständiges Nebeln leicht feucht, aber sobald die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben, gießen Sie sie erst, wenn die Erde vollständig ausgetrocknet ist.

Methode 2: Stängel

Schritt 1: Suchen Sie einen Stamm, an dem viele gesunde Blätter wachsen.

Schritt 2: Schneiden Sie mit einer sterilisierten und geschärften Gartenschere einen 5 cm langen Stiel ab.

Schritt 3: Lassen Sie den Stängelschnitt über einen Zeitraum von 2-3 Tagen austrocknen und verhornen.

Schritt 4: Legen Sie den Stängelschnitt auf eine gut durchlässige Erde.

Schritt 4: Besprühen Sie die Erde häufig, um sie feucht zu halten. Sobald die Wurzeln fest gewachsen sind, gießen Sie die Erde nur, wenn sie 100% trocken ist.

Häufig gestellte Fragen


Ist Senecio Barbertonicus giftig für Katzen und Hunde?


Senecio barbertonicus steht nicht auf der Liste der giftigen Pflanzen, die auf der Website der American Society for the Prevention of Cruelty to Animals (ASPCA).

Beachten Sie, dass die Liste auf der Website nur unvollständig ist. Es wurde festgestellt, dass die Fingerblättrige Senecio für Tiere giftig ist, wenn sie sie verschluckt.

Wenn Ihr Haustier Anzeichen von Schwäche zeigt und erbrochen hat, bringen Sie es sofort zum Tierarzt.


Warum stirbt mein Senecio Barbertonicus?


Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr geliebter Senecio barbertonicus schwächer wird und dem Tod nahe ist, könnte die Ursache entweder Überwässerung oder Schädlingsbefall sein.

Überwässerung

Wenn Sie Senecio barbertonicus gießen, solange der Boden noch feucht ist, verfaulen die Wurzeln und die Pflanze entwickelt eine Pilzinfektion, die sich schnell ausbreitet.

Ein deutliches Zeichen für eine Pilzinfektion ist eine Verfärbung der Blätter oder des Stängels der Pflanze. Sobald Sie dies sehen, schneiden Sie den infizierten Teil mit einer desinfizierten Gartenschere ab.

Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und schütteln Sie die überschüssige Erde ab. Schneiden Sie alle Wurzeln ab, die verrottet sind, und lassen Sie die Pflanze an einem warmen Ort abtrocknen.

Füllen Sie den Topf mit frischer, gut durchlässiger Erde und topfen Sie den Sukkulenten Busch-Senecio um.

Schädlingsbefall

Wollläuse und andere Schildläuse lieben den Saft aus den Blättern des Zitronenbohnenstrauchs. Die sukkulente Pflanze wird schwach und anfällig für Krankheiten, wenn ihr der Saft entzogen wurde.

Wenn Sie weiße, watteartige Substanzen auf den Blättern entdecken, wischen Sie diese mit 70% Isopropylalkohol oder insektizider Seife ab. Dies sind Anzeichen dafür, dass Wollläuse in Ihrer Pflanze leben.

Sie können den Zitronenbohnenstrauch auch mit Neemöl besprühen, um die Schädlinge fernzuhalten.


Bildet Senecio Barbertonicus Blüten aus?


Senecio barbertonicus bringt im Winter wunderschöne, gänseblümchenartige, goldgelbe Blüten hervor, die einen milden, süßen Duft verströmen.

Zuletzt aktualisiert am Juni 9, 2022 von Sofia Lara

Sukkulenten aus derselben Pflanzenfamilie

Einen Kommentar hinterlassen

Die maximale Dateigröße beim Hochladen: 20 MB. Sie können hochladen: Bild. Dateien hier ablegen

de_DEGerman